Skip to main content

Welche Patienten können einen Sauerstoffkonzentrator verwenden

sauerstoffkonzentrator mobilEs gibt eine Vielzahl von Krankheiten die mit Einschränkungen einher gehen, so zum Beispiel eine mangelnde Sauerstoffversorgung im Körper. Solche Krankheiten können Lungenkrankheiten, aber auch Krankheiten am Herzen und Krebs sein. Natürlich ist die Liste der möglichen Krankheiten nicht abschließend, die einen Konzentrator erforderlich machen können.

 

Die schlechte Sauerstoffversorgung kann sich mit Atemnot, aber auch zum Beispiel mit Einschränkungen mit der Leistungsfähigkeit bemerkbar machen. So kann ein Spaziergang oder ein paar Treppenstufen je nach Krankheit schon ausreichen, dass man in Atemnot gerät. Um die Atmung zu erleichtern und damit den betroffenen Menschen auch wieder ein Stück Leistungs- und Lebensfähigkeit zu geben, kann man auf einen Sauerstoffkonzentrator zurückgreifen.

Ein Sauerstoffkonzentrator versorgt mit der notwendigen Luft. Für die betroffenen Menschen gibt es bei einem Sauerstoffkonzentrator die Wahl, nämlich zwischen einem stationären Konzentrator und einer mobilen Version. Letztere eigne sich gerade dann, wenn man auch weiterhin gerne noch mobil sein möchte. Welche der Arten von einem Sauerstoffkonzentrator für den Patienten sich am besten eignet, entscheidet ein Arzt.